Begutachtung
© Dipl.-Psych. Susanne Raphael   2011-2017
Startseite Rechtspsychologie Verkehrspsychologie Psychotherapie Kontakt Blog über mich MPU-Beratung die MPU Kompetenz Nachweise Beginn einer Verkehrstherapie Erfolgsbilanz Impressum
Hintergründe der Verkehrsverstöße sind bewusst
Verhaltens- änderungen sind erfolgt
Stabilität des neuen Verhaltens ist gegeben
+
+
=
In der Begutachtung müssen Sie darlegen, dass Ihnen die Motive für Ihr Handeln, das zu den Verkehrsverstößen geführt hat, bewusst sind und dass Sie deren Funktion kennen. Weiter müssen Sie zur Begutachtung neue Verhaltensweise eingeübt haben. Diese Übungsphase muss so lange sein, dass von einem stabilen neuen Verhalten ausgegangen werden kann. Insgesamt muss der Gutachter in der Lage sein, zu prognostizieren, dass nur eine geringe Wahrscheinlichkeit besteht, dass Sie erneut im Straßenverkehr auffällig werden.
 die MPU